Naturheilkunde für Pferde
Tierheilpraktikerin Sabine Sattelberger
In meiner Praxis treffe ich vor allem auf die sogenannten „austherapierten Fälle“, auf chronisch erkrankte Pferde oder Pferde mit periodisch auftretenden Problemen. Oft ist die Konsultation eines Tierheilpraktikers die letzte Chance für das Tier, bevor der Besitzer es „euthanasieren“, sprich einschläfern lässt. Entsprechend hoch sind die Erwartungen des Besitzers an mich und an mein Wissen in der Tiernaturheilkunde.

Ich entscheide bei jedem Pferd individuell, welche Therapieform ich für erfolgreich halte. Dabei behandle ich nach ganzheitlicher Methode, das heißt ich behandle das ganze Individuum und nicht einzelne Symptome.

Naturheilkundliche Therapien sind sanfte Therapiemethoden, die zum Ziel haben, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und in allen Fällen das Immunsystem zu stärken. So können Krankheiten an ihrer Basis behandelt werden
Meine Arbeit als Tierheilpraktikerin…
Naturheilkunde für Pferde